Sommer 2018 - Trockenheit und kein Ende?

 

Blick von Unkersdorf nach Norden

 

Wir Gompitzer sind offensichtlich bei der Regenverteilung vergessen worden. Die anhaltende Hitze drückt alles darnieder und lediglich die Sonnenanbeter kommen auf ihre Kosten. Die meisten jedoch müssen bei der Hitze arbeiten und besonders denjenigen unter uns, die irgendwie mit Gärtnerei und Landwirtschaft zu tun haben, treibt es die Sorgenfalten ins Gesicht.

Es ist wieder einmal ein heftiger Denkzettel von Mutter Natur, der uns wohl daran erinnern soll, dass wir trotz modernster Arbeitsmittel und -verfahren nicht alles so planen können, wie wir es gerne hätten. Und wir hoffen, dass es nicht noch dicker kommt für unsere Heimat. Gestern vermochten uns zum wiederholten male die Gewitterwolken mit chirurgischer Präzision zu umkreisen, ohne einen Tropfen dazulassen. Wenigstens sind ab heute erst einmal die Temperaturen ein wenig erträglicher. Wir werden geduldig auf Regen warten. Wie sah der gleich noch mal aus?

 

 

Sommer? Vorherbstliche Stimmung im Pennnricher Park

 

Im Zschoner Grund - Durst!

 

Blick von Unkersdorf - Sonne brennt

 

Gompitz - Wir wollten doch Regen zurückhalten - nix zu tun!

 

Hochsommer überm Steinhübel

 

Gompitz Reitanlage - Nach einem heißen Tag

 

Text/Fotos: Hans Hase

10.08.2018

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden