Im Jahr 2014 wurden 27 Kinder in der Ortschaft geboren. Am 1. Mai des Folgejahres gibt es die traditionelle Jahrgangsbaumpflanzung.

Ortsvorsteher Gerhard Ofschanka und Heimatvereinsvorsitzender Mike Heinrich leiteten mit freundlichen Worten die Pflanzung ein. Dann mussten die Eltern ran: Loch graben, Baum pflanzen, Pflanzgrube verfüllen und Stützpfähle einschlagen. Zum Glück hatten Richard Bunk und Mike Heinrich alles schon vorbereitet. So waren die Arbeiten schnell erledigt. Die Kinder kümmerten sich anschließend um das Wasser für die neugepflanzte Bergulme. Möge der Baum genauso gut gedeihen wie die Kinder des Jahrganges 2014. Mögen in wenigen Jahren die Schulplätze im Ort ausreichen.


Eröffnung durch den Ortsvorsteher G. Ofschanka


Gruppenfoto


... immer schön gießen ...

Kleine Galerie der Pflanzung:

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen