Fußballturnier "Pokal der Ortschaft Gompitz" 2018

       

In diesem Jahr spielten 6 Mannschaften nach dem Modus „jeder gegen jeden“ im Rahmen des Feuerwehrfestes am 1. Mai um den Pokal der Ortschaft.

     

Fotos: Dirk Dreyer

Der Titelverteidiger „Stern des Südens“ wollte den Pokal gern behalten. Andere Teams hatten ganz andere Ziele: mal ein Tor schießen  oder einen Punkt holen. Der Spaß stand im Vordergrund. Auch wenn die Phantasiebezeichnungen der Teams besonders bei den beiden Turnierneulingen nicht gerade Hochleistungsfußball versprachen, so musste man erfreut feststellen, dass fairer und sehr ansehnlicher Fußball gespielt wurde. In allen Teams waren viele Einwohner aus den Ortsteilen aktiv. So soll es ja sein.

Der Vorjahresfünfte „Stammtisch“ legte mit vier Siegen in Folge los. Der Pokalverteidiger gab gleich im zweiten Spiel mit einem Unentschieden Punkte ab. Insgesamt fielen 94 Tore in 15 Spielen. Der Turnierausgang blieb bis zum Schlusspfiff spannend. Das gab es so recht selten. Der Ansetzer hatte ein glückliches Händchen, denn in der letzten Spielrunde gab es drei echte „Endspiele“: Um Platz 5 setzte sich der „Suff“ gegen „Pils“ mit 3:0 durch. Platz 3 erkämpfte sich Butterfly mit 4:0 gegen Classic V. Im letzten Turnierspiel reichte Stammtisch ein Unentschieden, um erstmals den Pokal zu holen. Doch es kam anders. Pokalverteidiger Stern des Südens setzte sich knapp mit 2:1 durch und hat damit tatsächlich den Pokal behalten. Herzlichen Glückwunsch! Fazit: Ein verjüngtes Teilnehmerfeld und ein sehr freundlicher Umgang untereinander mit fairen Spielen macht Lust auf die Fortführung des traditionellen Turniers.

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehr, die ihr Fest wieder sehr gut organisierten. Damit war die gastronomische Versorgung auch der Fußballer gesichert. Feuerwehrfest + Fußballturnier + Geburtenbaumpflanzung ist nun schon seit mehreren Jahren eine schöne Veranstaltung in unserer Ortschaft.

E N D S T A N D

1. Stern des Südens 24 : 8 13

2. Stammtisch   18 : 4 12

3. Butterfly     22 : 12   9

4. Classic V 20 : 11   7
5. Nur der Suff zählt   6 : 25   3
6. Run to the Pils   4 : 35   0

Dirk Dreyer (Heimatverein)

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden