10 Mannschaften kämpften am 1. Mai um den Wanderpokal.

Titelverteidiger Torpedo Zauberfuß wollte das gute Stück am liebsten behalten. Dagegen hatten aber die anderen Mannschaften etwas. Im spannendsten Turnierspiel gegen Ende der Vorrunde führten die Zauberfüße gegen Bené&friends bereits 3:0. Kurz darauf hieß es 3:4, dann 4:4 und am Ende schied der Pokalverteidiger mit 4:5 aus. Doch der Reihe nach.

In zwei Fünferstaffeln sollten die 4 Endrundenteilnehmer ermittelt werden. Bei nur einem Spielfeld kommt man an die Grenze der möglichen Teilnehmerzahl. Der Platz wurde 2014 für viel Geld von der Ortsschaft saniert und ist in einem sehr guten Zustand. Das soll lange so bleiben, also darf man auch nur mit Hallenschuhen auf der Fläche spielen. Nach etwa einer Stunde machte leider etwas Regen das Weiterspielen unmöglich. Der Kunststoffbelag ist bei Nässe einfach zu glatt. Es soll sich ja niemand verletzen. Nach zwanzigminütiger Unterbrechung wurde das Turnier fortgesetzt und alle Mannschaften haben sich hier toll verhalten und vernünftig sehr fair gespielt. Es wäre in Anbetracht des einsetzenden Sonnenscheins auch schade gewesen, hätten wir abbrechen müssen. So trocknete der Platz und die Bedingungen wurden immer besser. Also konnten alle Spiele ordnungsgemäß durchgeführt werden.

In den Vorrundenstaffeln setzten sich Bené&friends und die Fußballfreunde (Staffel A) sowie FV Willi Budich und Team Schwager (Staffel B) durch. Bei Mitnahme des Vorrundenresultates ging es in einer Viererstaffel um den Turniersieg. Es gab also vier Endrundenspiele, die mit 1:1 / 2:1 / 2:2 / 3:1 alle recht knapp ausgingen. Am Ende hatten die Fußballfreunde die Nase vorn und gewannen erstmals den Wanderpokal der Ortschaft Gompitz.

Endstand:

Platz Team Tore Punkte
1. Fußballfreunde 8:5 7
2. FV Willi Budich 8:5 6
3. Team Schwager 5:7 2
4. Bené&friends 4:8 1

Ergebnisübersicht


Turniereröffnung durch Turnierleiter Dirk Dreyer


faire Spiele in Vorrunde und Endrunde


Kinder waren in Scharen auf dem Platz und schauten auch zu


Turniersieg - Wir haben den Pokal


Turniersieger Fußballfreunde


2. Platz FV Willi Budich


3. Platz Team Schwager


4. Platz Bené&friends

Alle Mannschaften versuchten, gepflegten technisch guten Fußball zu spielen. Bis auf ein paar kurze Emotionsausbrüche, die zum Sport ja auch dazugehören, lief das Turnier wie aus den Vorjahren gewohnt sehr ruhig und fair ab. Dafür ein Dankeschön an die zehn teilnehmenden Mannschaften. Auch der Zeitplan wurde dank der Disziplin und Pünktlichkeit der Teams trotz der Wetterunterbrechung noch ganz gut eingehalten. Leider gehört an diese Stelle auch die Kritik an 2 Mannschaften, für die wohl der Alkohol zu viel war. Muss man seinen Platz am Spielfeldrand vermüllt verlassen (und sogar den benachbarten Garten)? Die Turnierleitung kann hier nur bei den Anwohnern um Entschuldigung bitten. 5 Meter bis zum Mülleimer sind eben für einige wenige zu weit. Schade drum und auch die dumme Pyroaktion an der Bushaltestelle war voll daneben. Die restlichen Teilnehmer schüttelten nur den Kopf. Dennoch war es ein schönes Turnier. Die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr war gewohnt gut und es saßen nach den Spielen mehrere Mannschaften unten beim Feuerwehrfest beisammen. So soll es bei uns in Gompitz sein.

Galerie 1:

Galerie 2:

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen